Die Jahresausstellung 2020 des Fachbereichs Architektur befasst sich mit den Zukunftsperspektiven von Schweizer Kleinstädten am Beispiel der Stadt Burgdorf. Zu sehen sind Projekt- und Abschlussarbeiten der Bachelor- und Masterstudierenden aller Jahrgänge. Verschiedene Begleitveranstaltungen greifen das Thema auf und vertiefen es im Rahmen von Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Führungen.

Kleinstädte in der Schweiz besitzen mehrheitlich eine robuste und ausbaufähige Infrastruktur. Sie sind eng verknüpft mit dem ländlichen Umfeld und verfügen zudem über ein urbanes Potenzial. Auf veränderte gesellschaftliche Prozesse können Kleinstädte meist schnell und unkonventionell reagieren. Die Stadt Burgdorf profiliert sich seit Jahren mit einer Verknüpfung von Bewährtem und Fortschritt. Im 2019 haben sich unsere Architekturstudierenden exemplarisch mit der Zukunft von Burgdorf befasst. Sie taten dies im Austausch mit der Baudirektion und im Vorfeld der geplanten Entwicklung eines kommunalen Richtplans.

Vernissage Dienstag, 3. März, 18 Uhr: Begrüssung durch Stefan Berger, Stadtpräsident Burgdorf; Einführung in die Ausstellung Bernhard Giger, Leiter Kornhausforum; Beitrag der HKB Hochschule der Künste Bern


Podiumsveranstaltungen:


Donnerstag, 5. März 2020, 18 Uhr: Transformation von Arealen: mit Holz – Werkstattberichte aus Burgdorf, Winterthur und Deisswil

Begrüssung: William Fuhrer, Leiter Kompetenzbereich Dencity BFH

Referate: Planung Buchmatte in Burgdorf

Projekte und Erkenntnisse aus den Masterateliers (Areal/Holz)

Lukas Huggenberger, Dozent für Architektur und Entwurf, BFH

Transformation Sulzerareal in Winterthur

Überbauung Krokodil, Fokus grossmassstäblicher Holzbau

Peter Baumberger, Baumberger & Stegmeier AG, Architekten BSA SIA, Zürich

Bernapark in Deisswil: Aufstockungen in Holzelementbau

Nik Stuber und Markus Steiner, STUBERHOLZ, Schüpfen


Dienstag, 10. März 2020, 19 Uhr: Carte Blanche / Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Architekturforum Bern


Donnerstag, 12. März 2020, 18 Uhr: Spezifische Chancen im räumlich-geografischen Wettbewerb

Begrüssung: William Fuhrer, Leiter Kompetenzbereich Dencity BFH

Referate: Ökonomische Clusteranalyse Kleinstädte

Prof. Dr. Heike Mayer, Universität Bern

Weiterentwicklung der Kleinstadt

Stefan Berger, Stadtpräsident Burgdorf

Kunst und soziale Interaktion mit KMUs in der Kleinstadt

Christian Pauli, Projektleiter «HKB geht an Land»

Morphologische Chancen – das Vorgefundene weiterlismen

Roman Hanimann, Partner Van de Wetering Atelier für Städtebau GmbH

Podium: Moderation Dr. Boris Szélpal, Professor für Architektur und Planung BFH


Freitag, 13. März 2020, 19 Uhr: Alumni BFH Architektur/Fondueabend (mit Anmeldung)


Freitag, 20. März 2020, 18 - 02 Uhr: Museumsnacht / «Kuben, Bauen, Staunen»

Experimentieren mit dem Kugelbahnsystem von cuboro www.cuboro.ch

www.ahb.bfh.ch/jaa


Bild: Koen Maurer