Auszeichnung Berner Baukultur – Atuprix 2021

Aus den 88 eingereichten Projekten hat die » Fachjury 13 für die Auszeichnung des Atuprix 2021 nominiert. Zusätzlich zur Auszeichnung wird in diesem Jahr neu ein Publikumspreis vergeben.

Baukultur entsteht durch das respekt- und vertrauensvolle Zusammenarbeiten von Öffentlichkeit, Auftraggebenden, Planenden und der Bauwirtschaft, sie leistet einen grundlegenden Beitrag zur kulturellen Identität und zur Vielfalt kultureller Ausdrucksformen unserer Lebenswelt.

Atuprix, die Auszeichnung für Berner Baukultur, wird alle drei Jahre für beispielhafte, zeitgenössische und interdisziplinäre Werke und Planungen im Kanton Bern verliehen. Damit ehrt die Stiftung seit 1989 private, öffentliche und institutionelle Auftraggebende, Autorinnen und Autoren.

Der Preis wird von einer namhaften Fachjury vergeben. Im September hat dieses Gremium aus den 88 eingereichten Projekten 13 für die Auszeichnung 2021 nominiert. Die Auszeichnungen und der Publikumspreis werden am Donnerstag, 28.Oktober 2021, im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung im Kornhausforum Bern bekanntgegeben, gewürdigt und zelebriert. Gleichzeitig wird auf der Galerie des Kornhausforums Bern die Ausstellung eröffnet.

Die Auszeichnung schafft Sichtbarkeit, rückt den Dialog über die Qualität unserer Baukultur ins Zentrum und stärkt das Verständnis für die umsichtige Gestaltung unserer
gebauten Umwelt.

Der Publikumspreis wird im Rahmen der offiziellen Preisverleihung der Auszeichnung Berner Baukultur Atuprix, am 28.10.2021 im Kornhausforum Bern verliehen.
Mit einer Festrede von Martin Hofer, Immobilienflüsterer, und musikalisch begleitet durch Mich Gerber featuring Gert Stäuble.
» Einladungskarte Vernissage Atuprix

Die anschliessende Ausstellung auf der Galerie dauert bis zum 13. November 2021.

Atuprix 2021

 

Atuprix 2021

 

Atuprix 2021

 

Atuprix 2021

 

Atuprix 2021