Ein Projekt des Kornhausforums in Kooperation mit dem Amt für Ermöglichung

Das Amt für Ermöglichung (AFE) übernimmt für vier Wochen das Kornhausforum: Mit der freundlichen Übernahme wollen wir die Arbeitsphasen von Kunst- und Kulturschaffenden für ein breites Publikum sichtbar machen und Raum ermöglichen, wo Neues entstehen und Altes neu gedacht werden kann. Das AFE sucht während dieser Zeit aktiv den Austausch mit der Bevölkerung und sorgt für ein attraktives Rahmenprogramm.

Das AFE ist ein gemeinnütziger Verein. Wir wollen die Voraussetzungen für Kunst- und Kulturschaffende grundlegend verbessern, sensibilisieren und neue Lösungen für die Kulturfinanzierung entwickeln.

Durch die Kooperation mit dem Kornhausforum können wir rund 20 Kunst- und Kulturschaffenden dafür Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, in denen sie an ihren Projekten arbeiten können und neue Ideen heranreifen. Die Zusammensetzung der Kunst- und Kulturschaffenden erfolgte einerseits per Ausschreibung andererseits durch direkte Anfrage. Dabei achten wir auf Professionalität und eine Durchmischung von etablierten Kunstschaffenden und Newcomern. Das Kornhausforum wird für mehrere Wochen zu einem für alle zugänglichen Kunstbetrieb und lebendigen Treffpunkt mitten in der Stadt Bern.

Projektdauer: 29. Juli. bis 21. August 2021

Abschlussschau: Samstag, 21.8.21, 18-22 Uhr

Besondere Öffnungszeiten während der Projektlaufzeit: jeden Donnerstag bis Samstag 18 bis 22 Uhr

» Amt für Ermöglichung